+49 151 17685216 training@fu-fit.de

Ribose für Muskelaufbau

 

In diesem Beitrag geht es um das Nahrungsergänzungsmittel Ribose. Ribose oder genauer gesagt D-Ribose ist vielen Trainierenden unbekannt und nicht so populär wie beispielsweise das Kreatin. Dennoch hat Ribose seine Daseinsberechtigung. Wir schauen uns die Wirkung genauer an und ich erkläre dir wieso Ribose für Muskelaufbau effektiv ist.

 

Was ist Ribose

 

Ribose ist ein natürlicher Zucker mit 5 Kohlenstoffatomen. Ribose agiert im Körper als Energiespeicher und ist ein wichtiger Bestandteil des Energiestoffwechsels. Der Körper erzeugt unter normalen Umständen Ribose selbst durch Glucose (Einfachzucker). Dieser Prozess ist allerdings sehr langsam und kann durch Stress, Überlastungen oder Krankheiten weiter gehemmt werden.

 

Wie wirkt Ribose

 

Einfach erklärt hilft Ribose dem Körper Energie herzustellen. Der Körper benötigt Ribose um die ATP-Speicher schneller aufzufüllen. ATP steht dabei für Adenosintriphosphat. Insbesondre beim Training mit schweren Gewichten ist der ATP-Speicher nach wenige Sekunden der Belastung ausgeschöpft. Die Wiederauffüllung benötigt dabei einige Minuten. Durch das Ergänzen von Ribose ist die Energiegewinnung aus den ATP-Speichern etwas verlängert und die Wiederauffüllung beschleunigt.

 

Ribose für Muskelaufbau

 

Wie wirkt sich Ribose für den Muskelaufbau positiv aus? Nun, durch die erhöhte Energiegewinnung sind wir in der Lage mehr Gewicht zu bewegen. Besonders wenn man im niedrigen Wiederholungsbereich von 1-6 trainiert ist Ribose sehr wirkungsvoll. Ich selbst konnte nach 6 Wochen Einnahme bei fast allen Übungen 2-3 Wiederholungen mehr durchführen.

Dadurch, dass die Intensität und die Belastung steigt passt sich der Körper den neuen Reizen an und reagiert mit Muskelaufbau.

Ein weiterer Vorteil ist die erhöhte Regeneration. Insgesamt fühlte ich mich nach dem Training weniger erschöpft und hatte den Eindruck, dass sich die Muskulatur schneller erholte.

Infos zur optimalen Satzpause für das Training findest du unter dem Beitrag https://fu-fit.de/2020/03/01/optimale-satzpause/

 

Einnahme von Ribose

 

Idealerweise nimmst du täglich zwei Portionen a 5 Gramm zu dir. An Trainingstagen nimmst du es am besten direkt vor und nach dem Training. An deinen freien Tagen kannst du es im Kaffee oder Tee wie Zucker verwenden. Ich empfehle dir Ribose für mindestens 8 Wochen zu testen. Wer möchte kann Ribose zusätzlich mit Kreatin kombinieren. Die beiden Nahrungsergänzungsmittel ergänzen sich ideal und sind gemeinsam noch wirkungsvoller.

Zu kaufen gibt es die Ribose unter dem folgenden Link https://amzn.to/3eI3diR

Fazit

 

Ribose ist ein noch recht unbekanntes Nahrungsergänzungsmittel welches dabei hilft Energie im Körper herzustellen. Die erhöhte Energiebereitstellung und Wiederauffüllung der ATP-Speicher sorgen indirekt für Muskelaufbau. Fortgeschrittene die nur noch schwer Fortschritte erzielen, sollten Ribose ausprobieren und eigene Erfahrungen damit sammeln. Nicht zu vergessen ist dabei eine ausgewogene Ernährung die das Fundament darstellt.